Archiv für den Autor: Christopher Martin

Digitale Barrierefreiheit: App „MindTags“ erleichtert Blinden die Navigation in Gebäuden

IMG_7764

Wer schon einmal in großen Behördenzentren unterwegs war, kennt die Herausforderung, den richtigen Sachbearbeiter im richtigen Flur zu finden. Für die rund 1,2 Millionen Blinden und Sehbehinderten in Deutschland wird dies zur schier unlösbaren Aufgabe. Eine neue App, kombiniert mit Funksensoren in Gebäuden, soll hier Abhilfe schaffen: „MindTags“ ist ein mobiles Informations- und Leitsystem, das bequem vom Smartphone aus bedienbar ist. Entwickelt von dem selbst sehbehinderten Erich Thurner, CEO der Berliner MindTags GmbH, bringt es Gebäude „zum Sprechen“. Mithilfe von QR-Codes, Bluetooth Beacons, NFC-Chips (Near Field Communication) oder GPS lotst die App Benutzer durch Gebäude und bringt sie per Sprachausgabe ans Ziel. Auch Gehörlose profitieren von der neuen Technik: In Videos mit Gebärdensprache erhalten sie Wegbeschreibungen und andere relevante Informationen zum jeweiligen Gebäude.
weiterlesen

„Die Party ist vorbei!“: Angeregte Diskussion beim BFW-Bauträgertag 2017


Der Immobilienmarkt ist in Bewegung. Viele Themen spalten die Lager; eine spannende Basis für kontroverse Diskussionen. So bot auch der diesjährige Bauträgertag des BFW Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland eine Plattform für angeregte Dialoge. Besonderes Highlight: Die beiden Branchenexperten Prof. Dr. Harald Simons vom Empirica Institut in Berlin und Prof. Dr. Michael Voigtländer vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln diskutierten zum Abschluss intensiv mit Moderator Christopher Martin, Partner bei FuP, über Preisentwicklungen und Herausforderungen im Ballungsraum Frankfurt-Rhein-Main.
weiterlesen

BauträgerBusinessBrunch 2017: Steigende Herausforderungen und ungenutzte Potenziale im Rhein-Main-Gebiet


Wohnen im Rhein-Main-Gebiet ist so gefragt wie nie. Die Folge: steigende Mieten und Kaufpreise. Wie diese Entwicklung weitergehen wird, welche Folgen das für die Region hat und wie sich Bauträger und andere Akteure auf die Lage einstimmen sollten, darüber diskutierten zahlreiche immobilienwirtschaftliche Experten auf dem von Hermann Immobilien veranstalteten BauträgerBusinessBrunch am 7. September 2017 in Frankfurt. Auch FuP hat viele Kunden aus der Immobilienbranche und erlebt ihre aktuellen Sorgen, Erfolge und Bedürfnisse hautnah mit. Als Branchenkenner mit dem Finger am Puls der Zeit moderierte Detlef Hans Franke, Geschäftsführender Gesellschafter bei FuP, die Veranstaltung.

weiterlesen

Erfolgreicher Vertriebsstart für Hermann Immobilien in Wiesbaden

Gartenansicht_Projekt_Am_Wartturm

In der Wiesbadener Neptunstraße, in unmittelbarere Nähe des historischen Wartturms, entstehen ab Ende September 2017 drei moderne Stadtvillen mit insgesamt 16 Eigentumswohnungen. Henrik Knodel, Geschäftsführer des Bauträgers WK Bauen & Wohnen, freut sich auf den baldigen Beginn der Bauarbeiten, die bis Oktober 2019 dauern sollen. Die zwischen 92 und 211 Quadratmeter großen 3-, 4- und 5-Zimmer-Wohnungen werden über eine gehobene Ausstattung verfügen und den Bewohnern einen spektakulären Taunusblick bieten.
weiterlesen

Spannender Austausch auf dem Wohn-Dialog Frankfurt

CM

Heute habe ich einen sehr interessanten Tag in Frankfurt verbracht, wo ich den Wohn-Dialog „Der Preis ist heiß! Fahrplan für die Stadtentwicklung“ moderieren durfte. Planungsdezernent Mike Josef und viele Experten der Immobilienbranche haben sich darüber ausgetauscht, wie die wachsende Stadt Frankfurt auf den Flächenmangel und die steigenden Preise reagieren kann. Eine stärkere interkommunale Zusammenarbeit bei der Flächenerschließung, der Bau eines neuen Stadtteils, der über eine ausreichende urbane Dichte verfügt und gut integriert sein muss, um zu funktionieren… Diese und viele weitere Themen bewegen derzeit die Akteure. Ich bin gespannt, wie sich Frankfurt weiter entwickelt!

“Urbane Gebiete” Thema beim 1. Real Estate Circle

CM

Lange hatten wohnungswirtschaftliche Verbände für eine Novellierung des Baurechts und eine Anpassung des BauGB an die aktuellen Entwicklungen gekämpft. Der Gesetzesentwurf von Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat die Hürde des Kabinetts bereits genommen; derzeit “hakt” es noch ein wenig an einzelnen Ländern. Wir bleiben gespannt, wie sich dieses Thema weiterentwickelt. Welche konkreten Vorteile sich aus der neuen Baugebietskategorie für Stadtplaner und Entwickler ergeben und wo möglicherweise Stolperseteine liegen, das diskutiere ich am 2. März 2017 mit den Teilnehmern meines Panels im Rahmen des 1. Real Estate Circle im Hotel INNSIDE Frankfurt Niederrad.  weiterlesen

Mangelware Grundstücke: Spannende Diskussion beim Heuer Wohn-Dialog Frankfurt


Hoch her und hoch hinaus geht es derzeit auf dem Immobilienmarkt: Urbaner Wohnraum in den Ballungszentren ist begehrt, sowohl bei Mietern als auch bei Eigentümern und Investoren. Die Konversion von Flächen wie ehemaligen Kasernen, aber auch innerstädtische Nachverdichtung und der Neubau von (Hoch-)Häusern sind Ausdruck der hohen Nachfrage. Besonders Städte mit einer verhältnismäßig geringen Flächenausdehnung wie Frankfurt bekommen die Herausforderungen einer hohen Wohnungsmarktnachfrage deutlich zu spüren. Der von FuP-Geschäftsführer und Agenturgründer Detlef Hans Franke moderierte Wohn-Dialog am 23. März 2016, zeigte vor allem eines: Der Mangel an zur Verfügung stehendem Bauland und die immer weiter steigenden energetischen Anforderungen verteuern das Bauen zusehends. weiterlesen