Kategorie-Archiv: Allgemein

„Mobil, hybrid und bestens finanziert“ – 3. Real Estate Circle am 4. April 2019 – JETZT ANMELDEN!

Seit 2017 befasst sich der Real Estate Circle mit der Veredelung von Quartieren. Dabei stehen vor allem Büro- und Gewerbequartiere im Mittelpunkt, die mit Wohnen verknüpft werden. Im dritten Kongress wird ein Blick auf die neuesten Entwicklungen im Lyoner Quartier, der ehemaligen Bürostadt Niederrad, geworfen. Doch – wie immer – wird auch darüber hinaus geschaut. weiterlesen

Urbanes Wohnung im Minutentakt: Der Kongress „FrankfurtRheinMain baut!“ geht in die 4. Runde

Vojtech Herout/Fotalia.com

Die Region Rhein-Main zieht immer mehr Menschen an. Doch nicht jeder kann oder will direkt in Frankfurt wohnen – auch wenn er dort seinen Job hat. Wie verbinden wir Wohnen, Arbeiten und Freizeit in unserer polyzentrischen Region, ohne diese zu zersiedeln? Wie bleiben wir – möglichst im Minutentakt – mobil, ohne unsere Natur übermäßig zu belasten? Welche Konzepte gibt es für verdichtetes Bauen? Wie verbinden wir Wohnen mit Gewerbe und Einzelhandel? Und nach wie vor treibt uns die Frage um: „Wo können neue und preisgünstige Wohnungen entstehen?“ weiterlesen

Von Mikroapartments zu Makrotürmen – Am 17. April 2018 geht die Schatzsuche in Büroquartieren weiter

Mikros, Wohntürme oder konventionell? Wohnungen müssen sich am Ende rechnen. Wie findet man die „Schätzchen“, die sich lohnen? Wie kalkuliert man solche Projekte durch? Wie stemmt man die Finanzierung? Wie findet man Investoren, Käufer und Mieter? Wie schützt man sich vor unliebsamen Überraschungen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Standort-Initiative Neues Niederrad (SINN) im Forum „Wohnen“ auf dem 2. Real Estate Circle am 17. April 2018 im INNSIDE Hotel im Lyoner Quartier. weiterlesen

Von Co-Working-Spaces zu Living Labs – Schatzsuche-Kongress im Lyoner Quartier am 17. April 2018

Natürlich wollen viele mit ihren Büros mitten in die Stadt. Und sie wollen in die neusten und modernsten Bürogebäude. Aber nicht nur in Frankfurt wird der Platz dort inzwischen knapp und die Preise wachsen in den Himmel, wie die Frankfurter Hochhäuser. Andere fühlen sich am Stadtrand oder in B- und C-Lagen so richtig wohl. Nicht nur, weil dort moderate Preise aufgerufen werden. Welche Chancen bieten sich für Bürogebäude in Stadtrand-Lagen? Welche Lagen haben Potenzial? Wie finde ich langjährige Mieter? Wie muss ein Büro heute aussehen? Und was muss ich tun, um meine Büroimmobilie vom Wettbewerb abzuheben? weiterlesen

Bauunternehmen Matthias Ruppert aus Esch errichtet drei neue Mehrfamilienhäuser mit 24 Mietwohnungen in Hetzerath

Bildquelle: Bauunternehmen Matthias Ruppert

In Hetzerath im Landkreis Bernkastel-Wittlich errichtet das Bauunternehmen Matthias Ruppert ab Anfang 2018 drei moderne Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 24 Mietwohnungen. Die Gebäude werden sukzessive gebaut und beinhalten jeweils acht Wohnungen, davon je drei barrierefrei. Die Wohnungsgrößen variieren zwischen circa 56, 80 und 100 Quadratmetern. Das erste Haus kann voraussichtlich bereits Anfang 2019 von den neuen Mietern bezogen werden. weiterlesen

VdW südwest: Hessen muss mehr für den Bau neuer Wohnungen tun

 

  • Neubau-Boom flaut ab, Zahl der Baugenehmigungen sinkt
  • Neue hessische Bauordnung darf nicht zu Kostentreiber werden
  • Verbesserungsbedarf bei der sozialen Wohnraumförderung
  • Stadt-Land-Gefälle: Bau- und Infratrukturministerium nötig

Führende hessische Politiker haben angekündigt, dass das Thema „Wohnen“ ein zentraler Bestandteil des Landtagswahlkampfes sein wird. Vor welchen Herausforderungen das Bundesland steht und wie sich die Lage auf den Wohnungsmärkten darstellt, erläuterte Dr. Axel Tausendpfund, Verbandsdirektor des VdW südwest (Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V.) am Dienstag in Wiesbaden. weiterlesen

BauträgerBusinessBrunch 2017: Steigende Herausforderungen und ungenutzte Potenziale im Rhein-Main-Gebiet


Wohnen im Rhein-Main-Gebiet ist so gefragt wie nie. Die Folge: steigende Mieten und Kaufpreise. Wie diese Entwicklung weitergehen wird, welche Folgen das für die Region hat und wie sich Bauträger und andere Akteure auf die Lage einstimmen sollten, darüber diskutierten zahlreiche immobilienwirtschaftliche Experten auf dem von Hermann Immobilien veranstalteten BauträgerBusinessBrunch am 7. September 2017 in Frankfurt. Auch FuP hat viele Kunden aus der Immobilienbranche und erlebt ihre aktuellen Sorgen, Erfolge und Bedürfnisse hautnah mit. Als Branchenkenner mit dem Finger am Puls der Zeit moderierte Detlef Hans Franke, Geschäftsführender Gesellschafter bei FuP, die Veranstaltung.

weiterlesen

Stein um Stein – ein umstrittener Werkstoff unentbehrlich

FuP begleitet Gründung der Initiative „Kieswirtschaft im Dialog“ (kiwi) am Südlichen Oberrhein

PM_kiwi-im-Dialog_Bild

Im Juni 2017 haben sich neun Unternehmen der Kies-, Beton und Asphaltwirtschaft zur Initiative „Kieswirtschaft im Dialog“ zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie über ihren Wirtschaftszweig und dessen Bedeutung informieren. FuP übernimmt das Marketing und die Pressearbeit für die Initiative.

weiterlesen

Sonderveröffentlichung: Region Report Frankfurt

Aktuelle Informationen zur Immobiliensituation in Frankfurt finden Sie im neuen Region Report der ‚immobilien wirtschaft‘. Themen sind unter anderem die aktuellen Miet- und Kaufpreise in Frankfurt, Wachstum, Flächenknappheit und hohe Preise, Quartiersentwicklung und die Folgen des Brexits. Das Heft können Sie bei HAUFE herunterladen. Viel Spaß beim Lesen!