„Die Party ist vorbei!“: Angeregte Diskussion beim BFW-Bauträgertag 2017


Der Immobilienmarkt ist in Bewegung. Viele Themen spalten die Lager; eine spannende Basis für kontroverse Diskussionen. So bot auch der diesjährige Bauträgertag des BFW Landesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland eine Plattform für angeregte Dialoge. Besonderes Highlight: Die beiden Branchenexperten Prof. Dr. Harald Simons vom Empirica Institut in Berlin und Prof. Dr. Michael Voigtländer vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln diskutierten zum Abschluss intensiv mit Moderator Christopher Martin, Partner bei FuP, über Preisentwicklungen und Herausforderungen im Ballungsraum Frankfurt-Rhein-Main.

Stehen wir vor einer Immobilienblase? Wie wirken sich Veränderungen der Finanzierungsbedingungen gerade im Rhein-Main-Gebiet aus? Und: Lohnt sich Eigentum oder wohnt man doch besser zur Miete?, waren dabei zentrale Fragen. Die Antworten der Experten darauf konnten unterschiedlicher nicht sein. Während Prof. Simons ganz klar die Meinung vertritt: „Die Party ist vorbei! Die Preise werden sinken“, geht Prof. Voigtländer davon aus, dass sich Eigentum auch in Zukunft lohnen wird.

Am Vormittag lag der Schwerpunkt hingegen auf juristischen Themen: Erich Allgeier, Referatsleiter Baurecht im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, informierte aus erster Hand über die Reform der Hessischen Bauordnung. Rechtsanwalt Hans-Ulrich Niepmann gab einen Überblick über die wichtigsten Änderungen im Bauvertragsrecht ab 2018. Darüber hinaus ging es um das Thema „Wohnraumförderung“: Da Hessen hier noch etwas hinterherhinkt, warfen die Teilnehmer einen Blick über die Landesgrenze nach Rheinland-Pfalz und schauten, wie dort mit dem Thema umgegangen wird. Heiko Merz von der ISB Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz sowie Dirk Siebels von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH berichteten dazu aus der Praxis.

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>