Website der BauGrund-Gruppe: Den Nutzer animieren

BauGrundBildquelle: BauGrund-Gruppe

Zwei Zielgruppen, aber nur eine Website? Den Besucher zum Kunden machen? Auf allen Geräten gut aussehen? Dem Unternehmen ein ganz eigenes Gesicht geben?
Wie das geht, zeigt die neue Website der BauGrund-Gruppe, die wir in den vergangenen Monaten gelauncht haben. Das Ergebnis: eine Website zum Mitmachen – im Büro, von unterwegs oder von Zuhause aus.

Menschen drücken gerne bunte Knöpfe. Noch besser, wenn sich diese „Knöpfe“ auch bewegen. Dieses einfache Prinzip haben wir uns zunutze gemacht, um die natürliche Neugier der Webseiten-Besucher zu wecken – und zu überraschen. Dazu wurden zwei eher technisch anmutende Grafiken animiert. Sie drehen sich, weil bei einer gut geölten Maschinerie ja ein Zahnrad ins andere greift, sie vergrößern sich, sie spielen fast schon eine Musik und sie haben eine Klammer, die alles vereint: Die beiden Kerndienstleistungen der BauGrund-Gruppe – Property Management und Wohnungseigentumsverwaltung – wurden so gemeinsam mit den ergänzenden Leistungen spielerisch „übersetzt“. Sie helfen dem Nutzer, sich auf Anhieb zurechtzufinden. Solche „Wegweiser“ findet der Nutzer in unterschiedlichen Formen, um den verschiedenen Gewohnheiten gerecht zu werden. Wer sich eher auf klassische Weise orientiert, findet natürlich auch eine „traditionelle“ Navigation.

Menschen mögen Bilder. Sie helfen uns, Inhalte zu verstehen, ohne viele Worte zu verlieren. Deshalb setzen wir bei der Vermittlung der Inhalte konsequent auf den Einsatz von Bildern, die den Nutzer ansprechen und ihn durch die Inhalte leiten. Weil Menschen außerdem gerne wissen, wie der Gesprächspartner am anderen Ende der Telefonleitung aussieht, haben wir das Team der BauGrund-Gruppe einen ganzen Tag lang in ihrem „natürlichen Umfeld“ begleitet und geshootet. So entstanden individuelle Bilder – genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. Sie geben der BauGrund-Gruppe ein eigenes Gesicht. Einige der Motive, die dabei entstanden, fanden ihren Weg in einen sogenannten Slider. Dieser „Schieberegler“ im Kopfbereich der Website ist mehr als eine Bildergalerie: Er dient zur Schwerpunktsetzung und navigiert den Nutzer durch die Inhalte der Website. Gleichzeitig können in diesem Bereich aktuelle Themen und Termine aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt werden – etwa die Expo Real-Teilnahme der BauGrund-Gruppe oder das 90. Jubiläum der Muttergesellschaft Aareal Bank Gruppe.

Responsives Design – Eine Antwort auf den User von heute
Wie bei jeder Website-Konzeption standen wir auch diesmal vor den Fragen: Welche Internettrends sind bloßer Trend? Welche Neuerungen sind Pflicht? Und was passt zum Unternehmen und dessen Zielgruppen? Eine neue Website ist schließlich niemals Selbstzweck.

Einer der beachtenswertesten aktuellen Internettrends: der User wird zunehmend mobil. Rund 15 Prozent des Datenverkehrs fließt heute über mobile Geräte – sechs Mal so viel wie noch vor drei Jahren. Im Jahr 2015, so aktuelle Prognosen, wird die mobile Nutzung des Internets bereits die stationäre Nutzung überholt haben. Eine Website muss heute also nicht nur in der Desktop-Version „gut aussehen“ und reibungslos funktionieren, sondern auch den Anforderungen mobiler Endgeräte entsprechen. Die Antwort darauf: responsives Design. Dabei handelt es sich um eine neue Art des Webdesigns. Webseiten werden grafisch so aufbereitet, dass sie sich dynamisch an das jeweilige Endgerät anpassen – ob Tablet-PC oder Smartphone. Das müssen Sie gesehen haben? Dann werfen Sie doch mit einem Endgerät Ihrer Wahl eine Blick auf: www.baugrund.de 

Welcher Internettrend beschäftigt Sie gerade besonders? Wie immer freuen wir uns auf Ihre Anregungen und Kommentare!

Viele Grüße, Ihre
Linda Thielemann

PS: Wer noch immer versucht, mittels QR-Codes auf der eigenen Website (!) besonders „hip“ zu sein, der möge uns bitte sofort anrufen ;-)

Ein Kommentar zu „Website der BauGrund-Gruppe: Den Nutzer animieren

  1. Jakob H

    Am Puls der Zeit zu sein, ist Gang und Gebe. Dabei nur auf dem Desktop eine gute Figur zu machen, kann ein großer Fehler sein! Dabei auch noch alles einfach und übersichtlich zu halten, ist auch ein sehr guter Punkt! Speziell im Immobilien Verkauf kann man schnell den überblick verlieren!

    Antworten

Kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>